Helfernetzwerke der Gegenwart – Stärkung von sozialen Netzwerken und Familienbeziehungen in Sozialarbeit und Therapie

13. Oktober, Pfefferberg Berlin

Fachkonferenz mit Justine van Lawick, Eia Asen und Idan Amiel. Eine Kooperation von Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH und Berliner Zentrum für Präsenz und Kompetenz in Beziehungen (PUK) mit der Carl-Auer Akademie und der DGSF.

Alles verändert sich – auch die Familie. Doch eines zieht sich durch die bunte Vielfalt der Familienkonzepte wie ein roter Faden – die Individualisierung! Immer dringlicher stellt sich hier die Frage: Was braucht eine Familie, um gut und gesund zu sein? Früher war es die Großfamilie – heute steigt die Zahl der Alleinerziehenden. Jeder braucht Unterstützung, aber wie sieht ein Helfernetzwerk der Gegenwart aus? Konzepte der Multifamilientherapie, die Neue Autorität und das Programm Kinder aus der Klemme arbeiten mit Mehrfamiliengruppen, sozialen Netzwerken, schaffen eine „Soziale Arena“ und stärken die Resilienz einer Gemeinschaft.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Anmeldung und Flyer beim Berliner Zentrum für Präsenz und Kompetenz in Beziehungen (PUK)