2 Gedanken zu “10.2.5.3

  1. Wenn Zeit immer durch einen Beobachter konstruiert wird (10.2.), wer trifft dann die Unterscheidung zwischen „gegenwärtiger Vergangenheit“ und „vergangener Gegenwart“? Anders gefragt: existiert vergangene Gegenwart ohne Beobachter?

  2. Nein. Vergangene Gegenwart ist eine Unterscheidung, die immer nur in einer aktuellen Gegenwart von Beobachtern vollzogen wird. Sie hilft dabei, sich darüber klar zu werden/bleiben, dass z.B. die Menschen damals ihre Zeit wahrscheinlich anders beschrieben hätten als wir oder gegenwärtige Historiker die Zeit damals beschreiben.

Schreibe einen Kommentar