2.4.1 fbs

Picasso soll einmal mit einer Frau ins Gespräch gekommen sein, die sich bei ihm beklagte, seine Bilder würden gar nicht zeigen, wie die Menschen wirklich aussähen. „Wie sehen sie denn wirklich aus?“, fragte er. Da zog die Frau ein Foto ihres Kindes aus der Handtasche. „Das ist mein Sohn! So sieht er wirklich aus!“, sagte sie. „Oh, der Arme, so klein und so platt!“

2 Gedanken zu “2.4.1 fbs

  1. @1: Nein, man kann auch innerhalb eines Phänomenbereichs (zwischen innen und außen) unterscheiden. Beispiel: Phänomenbereich Möbel: Stuhl vs. Tisch. Beides unterschiedliche Phänomene, aber nicht unterschiedliche Phänomenbereiche. Wenn ich hingegen ein Mikroskop brauche, um ein Phänomen beobachten zu können, so betrachte ich einen anderen Phänomenbereich, als wenn ich die Interaktion zwischen „ganzen“ Menschen beobachte.

  2. Interessant ist für mich wie sich Phänomene koppeln und differente Phänomene
    emergieren …

    .wir beobachten wie sich das Phänomen Muttermilch durch Koppelung mit dem
    Organismus in diesen integriert wird und zu Organismus wird 🤱…

Schreibe einen Kommentar