24.2 fbs

Der menschliche Organismus kann aber (im Prinzip) auch ohne die Existenz eines Bewusstseins existieren, z.B. Patienten im Koma; allerdings ist in diesem Fall der Organismus darauf angewiesen, dass andere Menschen, z.B. ein Arzt oder auch ein soziales System (z.B. Krankenstation) Funktionen übernehmen, die von dem konkreten Menschen selbst nicht erbracht werden können; manche Funktionen (z.B. Beatmung) können sogar von Maschinen erfüllt werden.

1 Gedanke zu “24.2 fbs

  1. darauf darf man mittlerweile vertauen.
    Aber auch da kommt wie überall der Faktor Zeit uns Spiel

Schreibe einen Kommentar