25.7.1 Der Körper kann in seiner Gesamtheit unterschiedlich gekoppelte Verhaltenssequenzen zeigen, denen als Medium der Kommunikation Bedeutung zugeschrieben werden kann.

Die Variationsbreite der Kombinationsmöglichkeiten der Bewegungen ist groß. Man kann Bewegungsabläufe ordnen, denen eine charakteristische Bedeutung zugeschrieben wird. Es gibt Balzrituale, Ordnungen des Flirtens, der Anbahnng von Beziehungen („Anbaggern“), die im Prinzip viele Merkmale von Tänzen haben usw.

Schon die Bandbreite der Möglichkeiten, unterschiedliche raum-zeitliche Bewegungsmuster der zehn Finger zu komponieren, ist grandios. Ein Pianist kann seine  zwei Hände nutzen, um unterschiedliche musikalische Welten zum Leben zu erweken, allein dadurch, dass er die Bewegungen seiner Finger unterschiedlich ordnet.




Schreibe einen Kommentar