27.5 Die gegenseitige Anpassung (=Adaptation) dieser drei Typen lernender Systeme erfolgt durch Assimilation und Akkomodation.

Die Konzepte der Assimilation und Akkomodation sind vom Schweizer Entwicklungspsychologen Jean Piaget in die Diskussion gebracht worden. Er hat wohl am ausführlichsten und sorgfältigsten studiert, wie die kognitive Entwicklung bei Kindern abläuft. Da er sich in seinen Beobachtungen an einem strukturalistischen Paradigma orientierte, sind seine Beschreibungen und Analysen abstrakt und auf Erkenntnis-Strukturen fokussiert, sodass sie – da die Strukturen autopoietischer Systeme als Erkenntnisstrukturen definiert werden –  auch bei der Beobachtung der Entwicklung von Strukturen in sozialen und biologischen Systemen angewandt werden können (allerdings dürften die Veränderungen in der Struktur biologischer Systeme langsamer als in psychischen oder sozialen Systemen erfolgen: Hunderttausende von Jahren im Laufe der biologischen Evolution vs. Jahrzehnte oder auch nur Minuten bei der Veränderung von gesellschaftlichen Strukturen oder Kommunikationsmustern).

Assimilation und Akkomodation sind zwei Mechanismen, die zwar analytisch unterschieden werden können, aber funktionell eng verbunden sind und bei der Entwicklung kongnitiver Strukturen (im hier gebrauchten weiten Sinn) zusammenspielen.




2 Gedanken zu „27.5 Die gegenseitige Anpassung (=Adaptation) dieser drei Typen lernender Systeme erfolgt durch Assimilation und Akkomodation.“

  1. @Jean Piaget

    Nach dem Entwicklungspsychologen Jean Piaget sind Kinder erst ab dem Alter von acht Monaten in der Lage zu begreifen, dass Objekte, die aus ihrem Blickfeld verschwinden, trotzdem weiterexistieren und sich nicht einfach in Luft auflösen. Dem muss ich widersprechen: In der achten Klasse versuchte ein Schulfreund, den Bikini einer hübschen Blondine in einem Reisekatalog wegzuradieren, wodurch jedoch – anders als erwartet – nur ein weißer Fleck entstand. Den Bikini haben wir danach, trotz intensiver Suche, nicht wiedergefunden.

  2. @1: Welche berufliche Laufbahn hat der Schulfreund eingeschlagen? Und ist er erfolgreich geworden? Könnte etwas über die Selektionskriterien für Karrieren in dem Bereich aussagen…

Schreibe einen Kommentar