3.2.1 Jede Operation verbraucht Zeit (=Vorher-nachher-Unterscheidung).

Dass die Zeit, die eine Operation dauert (=verbraucht), eine wichtige Rolle für unser Leben spielt, ist am Beispiel der Kommunikation bzw. dem Zeitverbrauch, um eine Mitteilung von einem Absender zu einem Empfänger zu überbringen, ganz gut zu illustrieren. Früher, als man Brieftauben sandte, um seine Nachrichten zu schicken, war die Flugzeit der Taube die kritische Größe. Später dann wurde eine Organisation mit dieser Aufgabe betraut: die Post. Im Idealfall warf man am Abend seinen Brief in den Postkasten und am nächsten Morgen wurde er vom Briefträger übertracht. Aber, wenn man einen Brief nach Übersee schickte, konnte es schon mal mehrere Wochen dauern, ehe man die Antwort erhielt, selbst wenn der Empfäger sich sofort an seinen Schreibtisch setzte, um sofort seinerseits zu schreiben. Jetzt schickt man eine e-mail, und Sekunden oder auch Minuten später kann man die Antwort auf seinem Bildschirm lesen.

Wo Steuerungsprosse Reaktionen auf äußere Änderungen – idealerweise – in Echtzeit erfordern, ist die Dauer der einzelnen Operation ganz entscheidend; daher werden für die Konstruktion selbststeuernder Autos die sogenannten 5G-Netze so wichtig, weil hier die Zeitverzögerung, die durch die Operation der Datenübertragung erfolgt, nur minimal ist.




Schreibe einen Kommentar