30. Unbewusstes fbs

Eigentlich hätte diese Überschrift auch „Das Unbewusste“ lauten können, weil hier genau das thematisiert wird, was in der Psychoanalyse „das Unbewusste“ genannt wird. Aber dieser Begriff ist so verdinglichend, dass auf eine etwas weniger suggestive Wortwahl zurückgegriffen wurde.

Schreibe einen Kommentar