31.2 fbs

In der Psychologie und Philosophie wird vielfach auch vom Aufbau des Weltbildes oder von seiner Konstruktion gesprochen. Das scheint aber eine fragwürdige Metaphorik, da sie suggeriert, hier sein ein planender Ingenieur am Werke, der aufgrund irgendwelcher mehr oder weniger bewusster Qualitätskriterien sein Bauwerk entwirft. Die angemessenere Metapher ist die der Evolution, bei der sich selbstorganisiert bestimmt Strukturen entwickeln und am Leben erhalten werden, ohne dass es dazu eines intelligenten Designers bedürfte.

Schreibe einen Kommentar