35.5.1 fbs

Das sind statistisch die häufigsten ersten Worte von Kindern, aber das ist nicht zwangsläufig so: Es gibt auch Kinder, die als erstes Wort „alle“ sagen, was darauf hindeutet, dass sie mit der Flasche großgezogen werden, oder „nein“, was für frühe Abgrenzungstendenzen gegenüber den Zumutungen der Welt stehen dürfte…

Die hier angeführten Sätze sind natürlich höchst fragwürdige Übersetzungen der kindlichen Einwortäußerungen in eine Erwachsenensprache, aber so – oder ähnlich – werden sie von den versorgenden Erwachsenen in der Interaktion mit dem Kind meist gedeutet, und nur deshalb hat das Kind eine Überlebenschance.

Schreibe einen Kommentar