38.2.3 fbs

Das kann sich sowohl auf erhoffte künftige Zustände und Ereignisse beziehen, die als Ziele angestrebt werden, als auch auf befürchtete, drohende Zukunftsszenarien, die verhindert werden sollen; in beiden Fällen können aus der Konstruktion solch hypothetischer generierenden Mechanismen Handlungskonsequenzen abgeleitet werden (nach dem Motto: „Wenn wir nicht dies oder jenes tun, dann passiert x“ oder auch „dann passiert y nicht!“).

Schreibe einen Kommentar