38.4.3 Wie erklärt wird, bestimmt die Selektion der Wahrnehmungen/ Beschreibungen und Bewertungen.

Die Erklärung eines Verhaltens liefert den Kontext für seine Beschreibung und Bewertung.

Um noch einmal das Beispiel des US-Präsidenten zu bemühen: Einer seiner Verteidiger argumentierte im Impeachment-Verfahren: Wenn ein Präsident das Beste für sein Land will (=Motiv als Erkärung), dann kann er machen, was er will und kann dafür nicht verurteilt werden.




Schreibe einen Kommentar