5.2.1 Der Raum links vom senkrechten Balken und unterhalb des waagrechten Balkens des Kreuzes, steht für die Innenseite des Unterscheidens, der Raum rechts vom senkrechten Balken steht für die Außenseite des Unterscheidens:

Zugegeben: Einen Kreis zu verwenden, um eine Unterscheidung bildlich darzustellen, scheint auf den ersten Blick logischer, weil beim Kreis deutlich ist, dass  innen und außen perfekt getrennt sind, sodass man von innen nach außen oder von außen nach innen nur gelangen kann, wenn man die Grenze kreuzt. Das ist bei Verwendung des „Kreuzes“ nicht so deutlich und klar (obwohl der Name des Zeichens das zu versprechen scheint). Aber für die Darstellung von Sinnprozessen in Kommunikation und Psychodynamik ist diese Art der Darstellung günstiger, weil komplexere Verschachtelungen abbildbar sind, was mit Kreisen nicht möglich wäre.




Schreibe einen Kommentar