50.2.3 fbs

Man ist nicht Herr über sein Selbstbild, sondern von den Zuschreibungen seiner „Lieben“ abhängig, oder auch derer,  die nicht  lieb sind, denen man aber nicht aus dem Wege gehen kann. Deshalb meinen manche Menschen ihr mieses Selbstbild nur dadurch loswerden zu können, dass sie sich nicht länger der familiären Kommunikation aussetzen. Wahrscheinlich haben sie ja recht, auf jeden Fall dürfte es leichter sein, ohne Kontakt zu der Familie ein von der dort konstruierten Person abweichendes Selbstbild zu entwickeln und aufrecht zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar