51.1 fbs

Dass sich die vier Bände von Elsa Ferrantes Neapolitanischer Saga „Meine geniale Freundin“ weltweit solch großer Beliebtheit erfreuen, mag als Indiz dafür gewertet werden, dass es eine Sehnsucht nach dieser Art der Beziehung gibt. Aber die Geschichte selbst zeigt, welchen Anfechtungen Freundschaften mit dem Erwachsenwerden der Freunde oder Freundinnen ausgesetzt sind.

Schreibe einen Kommentar