55.5.2 fbs

Unsicherheitsabsorption wird das in der Fachliteratur genannt (was an die Dynamik von Staubsaugern erinnert). Aber dies ist die gar nicht hoch genug einzuschätzende Funktion von Entscheidungen (und Entscheidungsprämissen). Die Zukunft ist ungewiss, das Leben höchst riskant, jeder falsche Schritt kann fatale Konsequenzen haben, keiner weiß, was die Zukunft bringen könnte. Dies ist ein zentraler Aspekt der Conditio humana. Jede Entscheidung ist dabei hilfreich, diese Ungewissheit zu bewältigen, weil kollektiv qua Beschluss so getan werden kann, als ob die Zukunft vorhersehbar wäre. Also kein Grund zur Beunruhigung!

Schreibe einen Kommentar