56.3.2 fbs

Diese Nicht-Verträglichkeit dauerhafter hierarchischer Beziehungen stellt für Teams, die innerhalb einer Organisation agieren müssen, ein besonderes Problem dar. Nur wenn der Hierarch, der zugleich Mitglied eines Teams ist, es schafft, auf der Sachebene sich in einer nicht-hierarchischen Weise (=“Augenhöhe“) an der Kommunikation zu beteiligen, kann die pragmatische Paradoxie, die mit Teams innerhalb von Organisationen verbunden ist, aufgelöst und das kreative Potential des Teams genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar