69.5.2 fbs

Darin besteht die evolutionäre Genialität der Bildung sozialer Systeme: Sie entgehen der Grausamkeit der Entweder-oder-Logik des Handelns, weil sie – die sozialen Systeme bzw. ihre Mitglieder – gleichzeitig an unterschiedlichen, räumlich entfernten Orten sich logisch gegenseitig ausschließende, widersprüchliche Aktionen vollziehen können. Sie müssen sich – kurz gesagt – nicht entscheiden. Sie können den Kuchen essen und ihn behalten… Die Begrenzungen des menschlichen Handelns werden überwunden. Arbeitsteilung ist das, was dem Menschen – nicht nur ihm, aber ihm aufgrund seiner (Fern-) Kommunikationsmöglichkeiten besonders – einen evolutionären Vorteil gegenüber allein lebenden Lebewesen verschafft.

Schreibe einen Kommentar