75.5.1 Plus-Variante, positiv bewertet: Das abweichende Verhalten wird als Resultat einer psychischen Qualität (Fähigkeit, Kompetenz, Potential, Talent) betrachtet, die gesteigert werden kann.

Der Genie-Kult, wie er im 19. Jahrhundert – und auch heute noch („I am an extremely stable genius“ – Donald Trump) – betrieben wird, ist exemplarisch für die positive Bewertung abweichendes Verhalten bzw. eine Erklärung für dieses Verhalten, dass zu desen positiver Bewertung führt. Das ist es, was für narzissten aller Art den Sonderstatus des Genies so attraktiv macht: Er schafft Freiheit von gesellschaftlichen Konventionen ohne Ausgrenzung befürchten zu müssen.

 

Literatur:

„Walter bekam einen roten Kopf; er hatte nicht Lust, sie zu schlagen, aber er schämte sich dessen, daß er diese Lust nicht hatte. Clarisse lachte weiter und sagte: »Da hockst du nun Jahr und Tag bei diesen Töpfen und bringst nichts hervor. Ich werde dir zeigen, wie man es macht. Ich habe dir gesagt, daß ich dein Genie hervorholen werde. Ich werde dich unruhitg, unduldsam, gewagt machen!« und plötzlich war sie dann ruhig und sagte ernst: »Es ist unheimlich, sich den Irren gleichzustellen, aber es ist die Entscheidung zum Genialen! Glaubst du denn, daß wir so wie bisher zu etwas kommen werden? Zwischen diesen Töpfen, die alle so brav rund sind? Und mit Musik nach dem Abendbrot? Warum sind denn alle Götter und Gottähnlichen antisozial gewwesen?«

»Antisozial?« fragte Walter erstaunt.

»Wenn du genau sein mußt: unverbrecherisch antisozial. Denn Mörder oder Diebe waren sie ja nicht. Aber Demut, freiwillige Armut und Keuschheit sind auch ein Ausdruck antisozialer Gesinnung. Und wie hätte sie sonst Menschen lehren können, wie die Welt zu verbessern wäre, für ihre Person aber die Welt verneint!«

Nun war es um Walter aber so bestellt, daß er trotz seines anfänglichen Staunens fähig war, diese Behauptung richtig zu finden. Sie erinnerte ihn an die Frage »Kannst du dir Jesus als Berwergsdirektor vorstellen?«

Musil, Robert (1943): Der Mann ohne Eigenschaften. Hamburg (Rowohlt) 1970,  S. 1433




7 Gedanken zu “75.5.1 Plus-Variante, positiv bewertet: Das abweichende Verhalten wird als Resultat einer psychischen Qualität (Fähigkeit, Kompetenz, Potential, Talent) betrachtet, die gesteigert werden kann.”

  1. Mach;

    aber wer schon denn heutzutags noch auf die
    Promotion ?

    Allenfalls Dūnnblatt-Bohrer

    🧜‍♀️🦍👧🏻🐊🎩🦆🌴, 🤓

  2. Die Vermutung, dass Jesus größenwahnsinnig war (und dass Donald Trump es ist), wurde häufig geäußert. Größenwahn und Allmachtsphantasien finden sich auch bei paranoiden Psychosen. Diese Geistesstörung kann durchaus zu erhöhter Motivation und Performanz beitragen. Sie birgt jedoch soziale Gefahren, wie Kriminologen wissen.

  3. dodefor sin se awwer gut gefloh, gell …
    un hän sich aa gut gekloppt

    Do gebt’s kee rumgehacke,
    des Is un hat halt Tradition

    🎭😇🎩🦍🐊🦍🤠😊😄🌴🍷🤓🤑, 😘

  4. „Hat es nun die Kultur so weit gebracht, so ist nichts natürlicher, als daß der Landmann bei sonstiger schöner Gestalt seiner Tiere auch regelmäßige Bildung der Hörner verlangt. Da nun dieses schöne herkömmliche Wachstum öfters ausartet, die Hörner sich ungleich vor-, rückwärts-, auch wohl hinab-ziehen, so muß einer solchen für Kenner und Liebhaber unangenehmer Bildung möglichst vorgebeugt werden. Wie diese zu leisten sei, konnte ich in dem Egerischen Kreise bei meinem letzten Aufenthalte bemerken; die Zucht des Hornviehs als wichtigsten Geschöpfs zum dortigen Feldbau war sonst höchst bedeutend und wird noch immer, besonders in einigen Ortschaften wohl betrieben.
    a.a.O, S. 365 f

    Goethe Natur, Die Organische Welt

Schreibe einen Kommentar