76.3 fbs

Die Tragik der Außenseiterrolle bzw. der Außenseiter ist, dass sie für das soziale System, in dem sie agieren, eine wichtige Funktion übernehmen. Sie machen nicht nur bewusst, welches die Spielregeln des Systems sind, sondern sie machen sie dadurch auch in ihrer Sinnhaftigkeit überprüfbar. Und dadurch kann die Frage, ob sie sinnvoll sind oder nicht, auch verneint werden bzw., wenn sie bejaht wird, darüber reflektiert werden, wie sie am besten zu bewahren sind. Allerdings werden Außenseiter für diese wichtige und für das soziale System und seine Strukturen überlebenssichernde Funktion in der Regel nicht honoriert, sondern sie laufen das Risiko dafür bestraft zu werden. Diese Strafe kann sich allerdings – je nachdem, wie das abweichende Verhalten erklärt wird – auch als Fürsorge und Therapie tarnen.

Schreibe einen Kommentar