81.1.3 fbs

Die Schwierigkeit soziologischer Erklärungen psychotischen Verhaltens besteht darin, aus verstehbaren Erfahrungen – in der Sozialisation oder aktuell – ein nicht-verstehbares Verhalten abzuleiten. Allerdings muss festgestellt werden, dass sich die meisten Leute, die sich mit der Frage, wie psychotisches Erleben zu erklären ist, bemerkenswerter Weise nicht mit der Frage beschäftigen, wie denn sogenanntes „normales“ oder „gesundes“ Erleben, Denken und Fühlen zu erklären ist. Es wird einfach als naturgegeben vorausgesetzt, so dass nur die Abweichungen davon der Erklärung zu bedürfen scheinen.

Schreibe einen Kommentar