83.4.6 fbs

Das paradoxe Ergebnis des Versuchs depressive Menschen „aufzumuntern“ ist, dass der Aufmunterer nicht nur seine Mühen als erfolglos erlebt, sondern sich nach gewisser Zeit vergeblicher Anstrengung selbst als aggressiv erlebt und dies oft dann auch ausagiert. Das mag man als Effekt einer komplexen Übertragungs-Gegenübertragungsdynamik deuten oder aber als Ausdruck der Delegation/des Outsourcings der anderen Seite der Ambivalenz, die der Depressive selbst nicht bewusst wahrnimmt.

Schreibe einen Kommentar