Einführung in ZAPCHEN Somatics

online

Einführung in ZAPCHEN Somatics

Zapchen ist eine Einladung:


- Mit schlichten, körperbezogenen Übungen werden Wohlgefühl und Leichtigkeit, Gelassenheit und tiefe Regeneration unterstützt.


- In den „basics“ wird zurückgegriffen auf Selbstregulationsmechanismen, die uns als Kinder vertraut waren und die wir selbstverständlich nutzen können, wenn wir den inneren Weg dazu wieder frei machen.

– Zapchen ist im Kern eine somatische Meditationspraxis, die mit ungewohnter Herangehensweise dazu einlädt bei sich selbst anzukommen und zu innerer Übereinstimmung zu finden.

Der Ursprung

Als Übungsweise wurde Zapchen Somatics entwickelt von Dr. Julie Henderson (Napa, Kalifornien) und hat Wurzeln sowohl in der westlichen Psycho- und Körpertherapie und der Hypnotherapie nach Milton Erickson, den Erkenntnissen der Neurobiologie als auch im jahrhundertealten Erfahrungswissen des tibetischen Vajrayana-Buddhismus über die Körper-Geist-Einheit.

Die Methode

In den „basics“ erinnern wir uns mit den schlichten Übungen an die Selbstregulationsmöglichkeiten, die uns in unserem KörperSein anstrengungslos zur Verfügung stehen. Dabei greifen wir auf all das zu, was wir als Kinder gemacht haben, um immer und immer wieder zum Wohlgefühl zurückzufinden. Wir laden uns selbst ein in einen stressfreien Rhythmus zu kommen. Beim Üben von Zapchen gehen wir immer von da aus, wo wir sind, und erlauben, dass sich allmählich Ruhe, Balance und Stabilität entwickeln.

Zwischendurch machen wir kleine Nickerchen (die „Naps“), die unser KörperSein unterstützen, das neu Erfahrene zu integrieren und zu festigen.

Für wen ist Zapchen Somatics geeignet

Für alle Menschen, die für sich einen Weg suchen zu innerer Klarheit, Balance und Gelassenheit, zu Leichtigkeit und Wohlgefühl „inmitten von allem“. Es braucht lediglich etwas Neugierde Neues auszuprobieren und sich auf neue Erfahrungen einzulassen. 
Zapchen kann in jedem Alter und jedem Gesundheitszustand geübt werden.
Die Übungen sind einfach umzusetzen, gut in den Tag integrierbar, und die Wirkung setzt schnell ein.

Zusätzlich machen die Übungen Spaß. Sie unterstützen die „Beheimatung“ im eigenen Körper.

Als Berater:in, Coach, Psychotherapeut:in, Heilpraktiker:in, Supervisor:in, Gruppenleiter:in etc. können Sie Anregungen für die tägliche Arbeit finden – sowohl zur Selbstfürsorge als auch für die Anwendung in Ihren beruflichen Kontexten.

Inhalt des Seminars

Das Seminar ist eine Einführung in die „basics“ von Zapchen Somatics.
Einfache Körperübungen zur Entwicklung von Präsenz, Balance und Stabilität werden erlernt.
Erste Möglichkeiten des „Summens in den Körper“ zur Unterstützung von Wohlgefühl und der Wahrnehmung von Ganzheit und Stimmigkeit werden erforscht.

Auf der Grundlage des Seminars kann eine erste eigene Übungspraxis entwickelt werden.

Alle Fragen zur Übungsweise können während des Seminars gestellt werden.

Leitung

Cornelia Hammer ist Diplompsychologin und Psychologische Psychotherapeutin. Seit 1985 Niederlassung in eigener Praxis. Fortbildung Psychoonkologie. Sie ist autorisierte Lehrerin für Zapchen und Mitbegründerin des Zapchen Tsokpa Institutes Kassel.

https://www.zapchen-kassel.com

Termine

Termin 1: 26.- 28. März 2021
Termin 2: 04.-06. Juni 2021
Termin 3: 03.-05. September 2021
Termin 4: 03.-05 Dezember 2021

Freitag: 18:00 – 21:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 13:00 Uhr, 15:00 – 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 13:00 Uhr

Kosten

€ 220,- zzgl. Mwst. / pro Termin

Maximale Teilnehmendenzahl

22

Plattform

Zoom
Die Zoom-Einladung für die angemeldeten Teilnehmenden erfolgt durch die Seminarleitung.

Anmeldung

    Terminwahl

    26.- 28. März 2021, 220,-€ zzgl. Mwst.

    04.-06. Juni 2021, 220,-€ zzgl. Mwst.

    03.-05. September 2021, 220,-€ zzgl. Mwst.

    03.-05. Dezember 2021, 220,-€ zzgl. Mwst.

    Persönliche Angaben

    Ihr Ansprechpartner für organisatorische Fragen

    Matthias Ohler

    ohler@carl-auer-akademie.com

    +49 6221 6438-15

    Literatur

    Im Körper zu Hause sein

    ISBN 978-3-8497-0302-8
    143 Seiten, Kt, 2. Aufl. 2020

    Embodying Well-Being, oder Wie man sich trotz allem wohl fühlen kann

    ISBN 978-3860390108
    256 Seiten, 4. Aufl. 2001