Zurück in die Zukunft

Eine Forschungsreise zu High Reliability und Organisations-, Entscheidungs- und Führungskultur.

oder

Von der NASA bis zur eigenen Nasenspitze.

Aus “Alan Bean: Painting Apollo” [Smithsonian Books]

Mit freundlicher Genehmigung von Leslie Bean

We shall not cease from exploration

And the end of all our exploring

Will be to arrive where we started

And know the place for the first time.

-T.S. Eliot, „Little Gidding“

Wie können Management, Organisationsentwicklung und Beratung von Erfahrungen aus der Luft- und Raumfahrt profitieren?
Systeme der Luft- und Raumfahrt gehören dem Typus der „High Reliability Organizations“ an. In solchen Organisationen können kleinste Fehler fatale Folgen haben und zu Katastrophen führen. Jedes Scheitern ist hier extrem auffällig.
Dies bringt wichtige Konsequenzen für ihre Organisations-, Entscheidungs- und Führungskultur mit sich. Die überraschende Erkenntnis ist jedoch: Jede Organisation, egal ob Kernkraftwerk, Sparkasse, Werbeagentur oder Hilfsorganisation, hat erfolgskritische „High Reliability“-Komponenten. Wir werden Sie darin unterstützen, diese für Ihre eigene Organisation zu erkennen und daraus Konsequenzen für die Entwicklung von Führung und Kultur abzuleiten.

Ein Paradoxon von Forschungsreisen ist der Erkenntnisgewinn über den Ausgangspunkt der Reise, also die „eigene Nasenspitze“, durch die Betrachtung aus der Ferne – als ob Beginn und Ziel der Reise vertauscht wären. Dies wird durch das Bild des Astronauten Al Bean symbolisiert, in dem die Einmaligkeit und Kostbarkeit unserer Erde erst aus der größten Entfernung erfahrbar wird, in der sich Menschen je zur Erde aufgehalten haben.
Von dieser Erkenntnis inspiriert, lassen wir Sie teilhaben an spannenden und paradigmatischen Geschichten, die auf einem starken theoretischen Fundament stehen. Auf ebenso unterhaltsame wie tiefgründige Weise werden wir mit Ihnen wichtige Erkenntnisse über die Dynamik von Organi-sation und menschlicher Interaktion ausleuchten. Dabei spannen wir einen Bogen vom Apollo-Programm über Cockpitbesatzungen von Verkehrsflugzeugen bis hin zu „normalen“ Organisatio-nen.

Ein bewährtes Erfolgsprinzip lautet: „Share Your Experience“; eine Form des Erfahrungsaustau-sches, die von Charles Lindbergh und Neil Armstrong gepflegt wurde, lange bevor der Begriff „Storytelling“ in der Business-Welt in Mode kam.

Zielgruppe

Entscheider, Berater, Personal- und Organisationsentwickler sowie alle, die an zukunftsorientier-ten Fragen in der Sphäre von Management und Organisation interessiert sind.

Basis-Modul

Dauer: 1 ½ Tage

Termin: 13.-14.05.2022

Ort, falls live: Heidelberg

Max. 16 Teilnehmer

Teilnehmergebühr: 1.200,- €

Vertiefungsmodul

Dauer: 1 Tag

Termin: 02.07.2022

Ort, falls live: Heidelberg

Max. 16 Teilnehmer

Teilnehmergebühr: 750,- €

Referenten

Michael Rautenberg,

Dr. rer. pol., Dipl.-Volkswirt; langjährige Managementerfahrung bei Lufthansa und Deutscher Bank sowie als Geschäftsführer in der Deininger Unternehmensberatung; Coach und Managementberater Lehrbeauftragter an der Universität Witten/Herdecke. Arbeitsgebiete und Schwerpunkte: Führungs- und Organisationskultur, organisationaler Wandel, Kommunikation, Dialog sowie heikle und diplomatische Missionen. Veröffentlichung u. a.: Der Dialog in Management und Organisation – Illusion oder Perspektive? (2010).

Robert Schröder

blickt auf 15000 Flugstunden und eine 35-jährige Laufbahn als Verkehrsflugzeugführer zurück. Die letzten 15 Jahre seiner Karriere war er Check und Trainingskapitän bei der Deutschen Lufthansa und flog Airbus A330/350 und A340 im Langstreckennetz. 1997 absolvierte er im Rahmen seiner über 20jährigen Tätigkeit im Flugsicherheitsmanagement der Lufthansa an der USC (University of Southern California, Los Angeles) eine Ausbildung zum Flugunfalluntersucher. Er hat an großen Unfalluntersuchungen mitgewirkt und viele interne Confidential Reviews sicherheitsrelevanter Ereignisse mit Flugbesatzungen durchgeführt.
Als Lead Auditor hat er mehrere große Flight Safety Audits anderer Airlines durchgeführt. Er war 10 Jahre lang Chefredakteur der LH-internen Flugsicherheitspublikation und hat eine Vielzahl an internen Vorträgen und Seminaren gehalten. Seit mehr als 15 Jahren ist Robert Schröder außerdem ein gefragter Redner zu den Themen Fehler- und Sicherheitskultur, Hierarchie und Compliance, zunächst mit einem starken Fokus auf den medizinischen Bereich, in den letzten Jahren aber auch in Industrie, Wirtschaft und dem Dienstleistungssektor. Zu seinen Auftraggebern gehören, außer einer Vielzahl medizinischer Einrichtungen, Unternehmen wie SAP, Daimler Benz, Thyssen-Krupp, EXXON Mobil, BP, Ecolab und Shell, aber auch die Deutsche Bank, die R+V Versicherung, die European School of Management and Technology (ESMT, Berlin) und das Britische Verteidigungsministerium.
Der Schwerpunkt seiner Vorträge liegt dabei auf der praktischen Nachvollziehbarkeit der „Dynamics of Human Performance“ anhand von packend geschilderten Beispielen aus Luft- und Raumfahrt.
Bevor er schließlich seiner fliegerischen Leidenschaft folgte, die er mit 14 Jahren als Segelflieger begann, hat Robert Schröder 10 Semester Medizin studiert und das Physikum und das 1. Staatsexamen absolviert.

Anmeldung

    Zurück in die Zukunft

    Basis-Modul, 13.-14.05.2022, 1.200,- € zzgl. MwSt

    Vertiefungsmodul, 02.07.2022, 750,- € zzgl. MwSt

    Persönliche Angaben

    Ihr Ansprechpartner für organisatorische Fragen

    Matthias Ohler

    ohler@carl-auer-akademie.com

    06221 6438-15