Sabine Fruth

Einführung in Imaginäre Körperreisen

Grundlagen-Seminar

Kennen auch Sie die Fälle, bei denen Sie den Wunsch verspüren, einmal genau hinzuschauen, was im Körper eine:r Patient:in so vor sich geht? Sabine Fruth hat aus ihrer medizinischen Neugierde und dem hypnotherapeutischen Wissen heraus einen besonderen Weg gefunden, Patient:innen auf Reisen in den Körper zu schicken und starke Ressourcen zu erschließen.
In diesem Seminar werden die Grundlagen der Techniken der „Imaginären Körperreisen nach Sabine Fruth“ vermittelt. Das Unbewusste der Patient:innen entscheidet über Weg und Ziel der Reise, die Therapeut:innen sind die unterstützenden Lotsen. Die vermittelte Vorgehensweise ist klar strukturiert und ermöglicht eine sofortige Umsetzung in der Praxis.
Detailliertes anatomisches Wissen ist keine Voraussetzung, da die Bilder vom Gehirn der Patient:in geliefert werden und dessen Realität entscheidend ist.

Wozu ist es gut?

1.

Einführung in eine bewährte, hochwirksame Methode und deren konzeptionelle Basis.

2.

Ressourcen von Klient:innen und Patient:innen werden für diese unmittelbar zugänglich und Selbstwirksamkeit erfahrbar.

3.

Selbsterfahrung mit Imaginären Körperreisen erleichtert den Zugang und gibt Sicherheit in der Anwendung.

4.

Die Methode ist in medizinische und psychotherapeutische Praxen elegant zu integrieren.

Zur Anmeldung

Was machen wir?

Modul 1

Einführung in Grundlagen von Imaginäre Körperreisen und Selbsterfahrung.

Modul 2

Live-Demos. Techniken und praktische Übungen und Feedback.
Transfer 1.

Modul 3

Fallbeispiele und Fallbesprechungen.
Arbeit mit „Widerständen“.

Modul 4

Supervision und Vertiefung.
Transfer 2.

Zur Anmeldung

Kosten und Termine

Kosten

499,-€ / incl. Mwst.

Termine

- Mi, 05.06.2024
- Mi, 12.06.2024
- Mi, 26.06.2024
- Mi, 03.07.2024
jeweils von 15:30-19:30 Uhr

Technik

Zoom-Link nach der Anmeldung und Bezahlung, sowie weitere Informationen.

Zur Anmeldung
Ihre Referentin

Sabine Fruth

Ich wurde 1959 in Düsseldorf geboren, bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder, die außer Haus wohnen. Wir leben in der Nähe von Marburg in einer schönen Kleinstadt auf dem Land. Hier eröffnete ich 1993 meine Hausarztpraxis mit pädiatrischem Schwer­punkt. Mit der Arbeit in eigener Praxis auf dem Land zähle ich zu den wenigen Menschen, die von sich sagen können, ihren Traumberuf verwirklicht zu haben.

2004 entdeckte ich die medizinische Hypnose für mich und war sofort begeistert. Die im Januar 2011 abgeschlossene dreijährige Weiterbildung zum Zusatztitel „Psycho­therapie“ hat dieses Bild noch abgerundet. Inzwischen arbeite ich ausschließlich im Bereich der sprechenden Medizin.

Seit 2012 wurde meine Arbeit durch eine Referententätigkeit erweitert. Besonders im Bereich der „imaginären Körperreisen“ und dem „Haus des Wissens“ als eigene hypnotherapeutische Therapieformen gebe ich zahlreiche Seminare oder Vorträge auf Tagungen.

Verschiedene weitere Themen kamen hinzu.

Praxis-Entwicklung

  • 01.10.1993 Eröffnung der hausärztlichen Praxis (pädiatrischer Schwerpunkt)
  • seit 1995 Akupunktur
  • seit 2004 Med. und psych. Hypnosetherapie für Erwachsene und Kinder
  • 01.04.2008 Abgabe des Kassensitzes
  • 2011 Abschluss Weiterbildung Psychotherapie (TP)
  • seit 2012 Referententätigkeit
  • 01.07.2014 Beendigung der hausärztlichen Tätigkeit und Konzentration auf die „sprechende Medizin“