Qualifizierung zum Decisio®Map Facilitator

Entscheidungsprozesse professionell moderieren

Entscheiden ist die Kernoperation von Organisationen – wie gemeinsam entschieden, verantwortet und gehandelt wird, bestimmt das Ergebnis. Gleichzeitig wird das gemeinsame Entscheiden in und von Teams in der Arbeitswelt 4.0 immer wichtiger. Für Unternehmen sowie deren Berater*innen drängt sich immer mehr die Frage auf: Wie lässt sich gemeinsames Entscheiden in Teams, Bereichen und Organisationen professionell gestalten, moderieren und steuern?

Die Antwort: Man nehme eine Landkarte zur Hand! Und werde zum/r Reiseführer*in durch einen scheinbar vertrauten Kontinent. Die Decisio®Map ist ein Navigationsinstrument durch Entscheidungsprozesse. Mit ihr und den dazugehörigen Mikrowerkzeugen können Entscheidungssituationen – komplexe wie Routinen – analysiert und der dazugehörige Prozess des Entscheidens abgebildet und bearbeitet werden. Anwenden lässt sich die Methodik für einzelne Bereiche, Teams und Personen.

Die Qualifizierung richtet sich an Berater*innen, Organisationsentwickler*innen, Trainer*innen, agile Coachs – kurz: an alle Menschen, die Entwicklungs- und Veränderungsprozesse professionell begleiten.

Das können Sie nach der Qualifizierung

• Entscheidungsprozesse professionell gestalten, moderieren und steuern
• Den Instrumentenkoffer Decisio®Map einsetzen und die Rolle der analogen/ digitalen Reiseführung übernehmen
• Transformationsprozesse aus der Gestaltungsoperation des Entscheidens aufsetzen und begleiten
• Organisationen und deren Mitglieder in der Entscheidungsprozess-Kompetenz qualifizieren
• Teamentwicklung mit dem Fokus auf gemeinsames Entscheiden, Verantworten und Handeln durchführen
• Einzelne in ihren beruflichen Entscheidungsfindungen coachen

Das erhalten Sie mit der Qualifizierung

• Den Decisio®Map-Methodenkoffer in analoger und digitaler Form
• Vertieftes theoretisches Wissen zum Entscheiden in Organisationen
• Anwendungswissen und Formate
• Lösungen für eigene Fälle
• Supervision
• Zugang zu Alumni-Angeboten

Zielgruppen

Organisationsentwickler*innen, Change-Berater*innen, Prozessbegleiter*innen, Trainer*innen, agile Coachs

Durchführung

Verzahnung aus verschiedenen Lernformen: Zeit- und ortsunabhängige E-Learning-Angebote, Live-Online-Seminarmodule, selbstorganisierte Lerngruppen, Dokumentation von Anwendungsfällen.

Referentinnen

Susanne Delius begann ihren beruflichen Weg bei der Douglas Holding AG und baute dort die zentrale Personalentwicklung gemeinsam mit dem Vorstand auf. Seit 1996 ist sie als Beraterin, Trainerin und Coach bei renommierten Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung selbstständig und in Kooperation mit Beratungsgesellschaften in Deutschland und in Frankreich tätig. Von 2005 bis 2011 arbeitete sie als Beraterin und Leiterin der Produktentwicklung bei der Mühlenhoff Managementberatung in Frankfurt am Main. Seit 2011 ist Susanne Delius Gesellschafterin und Geschäftsführerin der NEXT IMPACT GmbH und leitet das Büro in Frankfurt.

Dr. Cornelia Strobel begann ihre berufliche Laufbahn als Wissenschaftlerin, Sachbearbeiterin, Programmleiterin und Führungskraft bei der MTU Aero Engines GmbH. Nach Gründung eines Ingenieurdienstleistungsunternehmens wurde sie Mitglied in der Unternehmensleitung mit den Schwerpunkten Marketing und Vertrieb und übernahm die Leitung einer Business Unit. Ab 2005 war sie als Beraterin und Leiterin der Region Süd für die Mühlenhoff Managementberatung GmbH tätig. Seit 2011 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der Next Impact GmbH und leitet das Büro in München.

Maximale Teilnehmenden-Zahl

Max. 16

Aufbau

Qualifizierung:

Kick-off – E-Learning-Module Basic I, II und Advance – 2 x zweitägige Live-online-Seminare – eintägiger Review – selbstorganisierte Lerngruppen

Inhalte

Kick-off (i.d.R. Live-online)
• Vorstellen des Programms: Lernziele, Formate, Ablauf etc.
• Kennenlernen + Erwartungsmanagement
• Kategorisieren von Entscheidungssituationen
• Arbeitsfähigkeit herstellen: Lerngruppen etablieren

Basic I (E-Learning-Einheit)
• The reason why
• Risiko: A&O des Entscheidens
• Prozess-Modell des Entscheidens: die Decisio®Map

Modul I „Die Decisio®Map im Einsatz – erste Schritte“ (Live-online, 1,5 Tage)
• Dialogische Vertiefungsübungen zu den theoretischen Grundlagen aus Basic I
• Fragen und Hypothesenbildung: Eine Königsdisziplin in der Arbeit mit der Decisio®Map
• Auftragsklärung mit der Decisio®Map
• Anwendung der Decisio®Map in der Arbeit mit Personen in Funktionen/Rollen
• Transfer für die Feldforschung

Basic II (E-Learning-Einheit)
• VUKA – Veränderte Anforderungen an Entscheiden im Team
• Rollen im Entscheidungsprozess
• Einbindung in Pentaeder-Modell

Modul II „Moderieren von Teamentscheidungsprozessen“ (i.d.R. Live-online)
• Dialogische Vertiefungsübungen zu den Inhalten aus Basic II
• Konkrete Fallarbeit: Strategieprozesse, Sinn/Purpose, Kommunikationsprozesse …
• Aufstellungsarbeit mit der Decisio®Map
• Arbeiten mit dynamischen Risiko-Bilanzen
• Rollen im Entscheidungsprozess

Advance (E-Learning-Einheit)
• Mentale Modelle
• Pentaeder als Steuerungslogik der Facilitation
• Beidhändiges Entscheiden

Review (i.d.R. Live-online)
• Dialogische Vertiefungsübungen zu den Inhalten aus Advance
• Erfahrungsaustausch zu den Anwendungen/Supervision
• Abschluss

Lerngruppe (selbstorganisiert, begleitet kompletten Prozess ab Modul I)

Über die Decisio®Map

Höchst anschaulich offenbart Decisio® den Kontinent des Entscheidens. Vom Quellgebiet ins Land der Suche, auf Pfaden der Integration weiter bis ins Land des Beschlusses. Die Moderation des Hammerfalls, des Treffens der Entscheidung, ist nur ein Teil des Ganzen. Selbst Nachbarstaaten wie die Realisierung sowie die Gipfel der Halbinsel „Lessons learnt“ sind genauestens erfasst.

Termine

Termin 2/2021

Kick-off (Live-online) 22.10.2021 (9-11 Uhr)
Modul I (Live-online) 03.-04.11.2021 (Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-13 Uhr)
Modul II (Live-online) 07.-08.12.2021 (Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-13 Uhr)
Review (Live-online) 01.03.2022 (10-17 Uhr)

Termin 1/2022

Kick-off (Live-online) 14.01.2022 (9-11 Uhr)
Modul I (Live-online oder Präsenz) 02.-03.02.2022 (Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-13 Uhr)
Modul II (Live-online oder Präsenz) 02.-03.03.2022 (Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-13 Uhr)
Review (Live-online oder Präsenz) 29.04.2022 (10-17 Uhr)

Termin 2/2022

Kick-off (Live-online) 09.09.2022 (9-11 Uhr)
Modul I (Live-online oder Präsenz) 28.-29.09.2022 (Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-13 Uhr)
Modul II (Live-online oder Präsenz) 24.-25.10.2022 (Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-13 Uhr)
Review (Live-online oder Präsenz) 19.12.2022 (10-17 Uhr)

Kosten pro Termin

Euro 2.650,- zzgl. MwSt.

Technik

Meeting-Portal: Zoom
Collaboration-Tool: Miro

Voraussetzung

stabile Internet-Verbindung
Anleitungen, notwendige Links und User-Beschreibungen erhalten Teilnehmende vorab.

Anmeldung

    Termin 2/2021, 2.650,-€ zzgl. Mwst.

    Termin 1/2022, 2.650,-€ zzgl. Mwst.

    Termin 2/2022, 2.650,-€ zzgl. Mwst.

    Persönliche Angaben

    Ihr Ansprechpartner für organisatorische Fragen

    Matthias Ohler

    ohler@carl-auer-akademie.com

    06221 6438-15